RETTET DIE MUR

Plattform zum Schutz der frei fließenden Mur und ihrer Naturräume


Navigation

   

MUR DEMO

Gegen Kraftwerk und Kanal! Für die Zukunft unserer Stadt!

Freitag, 23. Juni
Start: 17:00 am Südtiroler Platz

Unser Steuergeld ist nicht für den Kanal!
Wir fordern eine zukunftsgerichtete Politik in unserer Stadt!

Das Murkraftwerk zerstört nicht nur unsere einzigartige grüne Stadtlunge und wichtigen Freizeit- und Naturraum, sondern ist auch der einzig wahre Grund für den geplanten Bau des Zentralen Speicherkanals. Das Doppelprojekt, das die Stadtregierung am 29. Juni mit dem Budgetbeschluss im Gemeinderat auf Schiene bringen will, würde uns über 160 Millionen Euro
Steuergeld kosten. Lassen wir nicht zu, dass diese enorme Summe in sinnlose
Projekte gesteckt wird, die unsere Natur zerstören! Wir brauchen das Geld dringend für Investitionen in die Zukunft!

Lasst uns gemeinsam für unser Recht auf Mitbestimmung, für den sinnvollen Einsatz von Steuergeldern und für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Stadt und unserem kostbaren Lebensraum eintreten!

RednerInnen:

  • Franz Keppel (Dokumentar- und Naturfotograf)
  • Romana Ull (Vizepräsidentin Naturschutzund Steiermark)
  • Werner Kogler (Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat sowie Budget-, Finanz- und Rechnungshofsprecher der Grünen)
  • Dipl. Ing. Martin Regelsberger (Experte für Wasserbau)
  • Sabrina Scherübl (Anrainerin und betroffene Mutter)
  • Franziska vom Murcamp - Kraftwerkbau verhindern
  • Claudia Klimt-Weithaler (Abgeordnete zum Landtag Steiermark und Klubobfrau des KPÖ-Landtagsklubs)
  • Leo Kühberger von Gegenstrom Graz
  • Daniel Lohninger von epicenter.works (Thema: Überwachungspaket)


Moderation: Steven Weiss (Rettet die Mur)




Hilf beim Verteilen von Flyern und Plakaten und lade deine FreundInnen zur Demo ein! Bring Bekannte und Familie mit und wende dich an die verantwortlichen PolitikerInnen. Gemeinsam fordern wir den nachhaltigen Umgang mit unserem Steuergeld und Mitbestimmung für die Zukunft der Stadt. 


Mit vereinten Kräften können wir die Mur und unser Steuergeld noch retten!
2/3 der Bäume stehen noch und unser Fluß fließt noch frei. Es ist unsere Mur und unsere Entscheidung! Wir sehen uns auf der Straße!



GET AVTIV - TREFFEN NACH DER DEMO

Treffen für Menschen, die für die Rettung der Mur und unseres
Steuergelds aktiv werden möchten. Direkt im Anschluss an die Demo im Forum Stadtpark (Stadtpark 1, 1. Stock)

Sei dabei! Wir freuen uns auf dich!

Jetzt Spenden!

Unterstützen Sie Franz Keppel und Romana Ull in ihrem Engagement für die Mur!

mur

Frauenmahnwache

jeden Donnerstag ab 17:30
auf der Hauptbrücke

Termine

Alle Termine der Woche rund um die Mur findet ihr hier!

Stromwechsel.jetzt

Sie möchten die unwirtschaftliche Investition in die Murstaustufe nicht länger mit Ihren Stromzahlungen mitfinanzieren? Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

Wir unterstützen Sie gerne beim Stromwechsel!

Kontakt:

Plattform "Rettet die Mur"
Reitschulgasse 5
8010 Graz

E-Mail: office@rettetdiemur.at

 

-> Newsletter abonnieren

Mur findet Stadt

Das Projekt "Mur findet Stadt" ist eine Jahrhunderchance für Graz. Freizeit- und Naturraum würden dadurch verbunden, der Mur Raum zurück gegeben und eine neue Verbindung zwischen den GrazerInnen und dem frei fließenden Fluss geschaffen.

Mehr Informationen unter:
www.murfindetstadt.at

Facbook: Mur findet Stadt

Rettet die Mur
auf YouTube:

Lustige und informative Videos rund um die Mur auf unserem YouTube-Channel.